Schlangenkult

Schlangenamulett.png

Der Schlangenkult (auch Sharim genannt) besitzt, wie der Name schon vermuten lässt, eine hohe Affinität gegenüber Schlangen. Er setzt dabei vor allem auf Vipern, die mit ihrem Gift verherenden Schaden anrichten können. Die Mitglieder des Kultes tragen oftmals dunkle Roben und ein Amulett mit einer Schlange darauf. Sie neigen außerdem dazu, ihre Kultobjekte grün anzumalen.

Die genauen Ziele dieses Kultes oder ihr Ursprung ist bisher unbekannt, aber ihre Pläne betreffen Kalashtar und Ypsilanti.
Der Anführer scheint Garopak zu sein.
Nyodo mit dem Säbel und sein Trupp.
Sie haben Goblins, die die Bevölkerung beklauen und Holzamulette mit der Schlange herstellen.
Gnolle entführen und versklaven Leute. Ulixes war wohl einer von diesen. Kommen aus der Wüste.

Schlangenkult

Chronicles of Gea - A Tale of Souls and Gods - Group B Knaxer